Wo bin ich :Tischtennis :Berichte Mannschaften
Tischtennis
Claudia Geimer am 27.10.2020
Zweite: Niederlage beim Tabellendritten
2. Bezirksliga, Region 3

TTF Oberwesterwald III - VfL Kirchen II 7:5

Nachdem das letzte Spiel der Zweiten gegen den damaligen Tabellenführer Herdorf noch gewonnen wurde (und bis heute deren einzige Verlustpunkte geblieben sind) gelang es leider nicht beim Tabellendritten Oberwesterwald 3 erneut erfolgreich zu sein. Es fehlten bei der Zweiten, wie schon in Herdorf, Johanna Klein und Steve Hermann. So kamen zwei Spieler der dritten Mannschaft als Ersatzspieler zum Einsatz.

Beim durch Heimrechttausch kurzfristig nach Norken verlegten Spiel war Christopher Brast der überragende Spieler, der im vorderen Paarkreuz beide Spiele glatt mit 3:1 gewinnen konnte. Christoph Dräger gewann gegen Brett 1 (Markus Fabig) musste sich aber gegen Dominik Hering geschlagen geben und verlor damit sein erstes Saisonspiel.

Im mittleren Paarkreuz war der Oberwesterwälder Robin Stockschläder, der sein erstes Saisonspiel bestritt, weder von Christoph Becher noch von Rüdiger Treude zu schlagen. Beide verloren glatt 0:3. Gegen Samuel Stühn spielten beide fünf Sätze, wobei Christoph knapp gewann und Rüdiger knapp verlor.

Im hinteren Paarkreuz gewann Martin Felger glatt gegen Anna Lena Schmidt und verlor gegen den Jugendspieler Aaron Schweitzer im fünften Satz. Dieter Latsch verlor beide Spiele 1:3.

Bei einem Zwischenstand von 4:4 gab es noch berechtigte Hoffnung auf ein erfolgreiches Spiel und bis zum letzten Einzel war zumindest noch ein Unentschieden möglich. Da aber von den letzten vier Spielen drei verloren wurden, gelang schließlich leider kein Punktgewinn.
Claudia Geimer am 25.10.2020
Erste: Es war mehr drin
2. Verbandsliga

VfLKirchen - TTF Obewesterwald 5:7

Es war mehr drin an diesem Abend: Denn die Spieler der Ersten hatten mehr mit eigenen Unzulänglichkeiten, als mit dem Gegner zu kämpfen. Zu viele vermeidbare Fehler machten es den Gästen leicht, zu Erfolgen zu kommen. Dabei ging Steffen Rosenthal in seinem ersten Einzel mit gutem Beispiel voran und landete einen hoch verdienten 3:0-Erfolg gegen einen alten Bekannten, Ralf Brüggemeier. Auch im zweiten Einzel hatte Rosenthal Chancen, verlor aber knapp mit 2:3 gegen die Nummer Eins der Gäste, Torben Schuhen. Der ließ Oliver Weitz mit 3:0 keine Chance. Chancenlos war Weitz dann auch im zweiten Match gegen Brüggemeier - ein klares 0:3. Eine starke Leistung bot an diesem Abend Peter Stolpp, der in gewohnt kämpferischer Manier beide Gegner niederrang. Für Andreas Holz und Maximilian Graf waren in ihren ersten Einzel mehr drin, sie gewannen immerhin aber ihre zweite Partie. André Gabriel verlor leider beide Einzel klar in drei Sätzen. Mannschaftsführer Steffen Rosethal gibt sich mit Blick auf die kommenden Aufgaben kämperisch: "Nächste Woche wird gepunktet!"
Claudia Geimer am 30.09.2020
Zweite gewinnt beim Tabellenführer
2. Bezirksliga, Region 3

DJK Herdorf - VfL Kirchen II 5:7

Beim zweiten Spiel der zweiten Mannschaft lief es diesmal in Herdorf, dem bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer, recht gut.
Christoph Dräger war auch diesmal wieder ein Garant für 2 gewonnene Spiele, genau wie unser Neuzugang Martin Felger.
Ebenso hart umkämpft waren auch alle anderen Spiele, wo sowohl Christoph Becher, wie auch Rüdiger Treude und Dieter Latsch zu je einem Sieg kamen und so zu dem verdienten 7:5 Gesamtsieg verhalfen.
Bei Christopher Brast reichte es diesmal noch nicht zu einem Erfolg, aber das wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Claudia Geimer am 15.09.2020
Zweite: Neuzugang punktet
2. Bezirksliga, Region 3


ASG Altenkirchen 1 - VfL Kirchen 2 8:4
Nach einer langen Pause aufgrund der bekannten Lage, ging es nun endlich wieder los. Wir durften im ersten Spiel der Saison unseren Neuzugang Martin Felger begrüßen - herzlich Willkommen.

Die Punktspiele finden in dieser Saison ohne Doppel statt. Zudem werden alle Einzel ausgespielt, unabhängig davon, ob die Begegnung nach Punkten nicht mehr zu verlieren oder zu gewinnen ist.

Wir durften als erstes gegen Altenkirchen ran. Zu Beginn stand es 1:1. Christoph Dräger konnte gleich in einer starken Partie punkten. Aber dann kam das Erwachen und wir verloren ein Einzel nach dem anderen. 5:1 für den Gastgeber stand es zwischenzeitlich. Wieder einmal konnte Christoph Dräger in einem starken Spiel ein Punkt für das Team sammeln. Leider folgten darauf wieder drei Niederlagen. Zu unserer Ehre konnten jeweils Rüdiger Treude und unser Neuzugang Martin Felger zwei verdiente Punkte holen. Am Ende stand es 8:4. Für das erste Spiel und gegen den Tabellenführer ein gar nicht so schlechtes Ergebnis. Die Saison ist noch jung - weiter gehts.

Punkte im Einzelnen:
2x Dräger
1x Brast
1x Felger
Claudia Geimer am 07.09.2020
Erste: Punkt und Niederlage zum Auftakt
2. Rheinlandliga

Spfr. Höhr-Grenzhausen II VfL Kirchen 6:6
TTC Mühlheim II - VfL Kirchen 8:4

Erste Mannschaft holt nur einen Punkt aus Koppelspieltag

Leider konnte die erste Mannschaft nur einen Punkt aus den beiden Partien bei Höhr-Grenzhausen 2 und Mülheim 2 mit nach Hause bringen. Beide Gegner sind Aufsteiger und man hatte sich als Absteiger sicherlich mehr vorgestellt.

6:6 lautete am Ende das glückliche Ergebnis in Höhr, 4:8 musste man sich danach in Mülheim geschlagen geben.
In Höhr-Grenzhausen punkteten Andre Gabriel, Oliver Weitz (2), Max Graf (2) und Andreas Holz. Steffen Rosenthal und Philipp Böer (in seinem ersten Einsatz nach langer Verletzungspause) blieben leider sieglos.
In Mülheim hatte man sich dann viel vorgenommen. Zu Beginn lief es auch ordentlich. Andre Gabriel, Oliver Weitz, MAx Graf und Steffen Rosenthal brachten den VfL mit 4:3 in Front. Danach gingen jedoch alle 5 Spiele an die Gastgeber.
Positiv ist die Rückkehr von Philipp Böer, der eine überraschend gute Leistung zeigte.
Da das nächste Spiel erst am 24.10. stattfindet, kann bis dahin an der Form gearbeitet werden, um den weiteren Saisonverlauf positiv zu gestalten.



Nach oben


Copyright 2004 by VfL Kirchen
CMS und Design by JUMP