Wo bin ich :Tischtennis :Berichte Mannschaften
Tischtennis
Claudia Geimer am 21.09.2022
Zweite verliert zum Saisonauftakt
Kreisliga:

TTG Mündersbach/Höchstenbach 4 - VfL Kirchen 2

Die Zweite startet mit einer knappen Niederlage in die neue Saison. Nachdem schon länger klar war, dass Steve (Brett 2), Christoph (Brett 4) und Johanna (Brett 6) nicht zur Verfügung stehen fiel kurz vor dem Spiel leider auch noch Martin (Brett 1) krankheitsbedingt aus.

Das Spiel startete mit einem Doppelsieg von Rüdiger und Dieter gegen das heimische Spitzendoppel. Leider gingen von den folgenden acht Spielen sieben bei nur drei Satzgewinnen klar verloren. Einzig Christopher gewinnt sein Einzel glatt in drei Sätzen und somit steht es fast aussichtslos 2:7. Erfreulicherweise zeichnete die zweite Mannschaft aber wieder einmal aus, trotz vielen fehlenden Stammspielern auch bei sehr negativen Spielverläufen nie aufzugeben und immer wieder neu alles zu versuchen. So gelang es Christopher, Rüdiger, Dieter und Klemens die nächsten vier Einzel bei nur zwei Satzverlusten klar zu gewinnen. Der Zwischenstand von damit nur noch 6:7 machte Hoffnung, doch noch Zählbares mitnehmen zu können. Leider wurden die letzten beiden Einzel von Daniel und Claudia in offenen Spielen auf Augenhöhe verloren, so dass das Schlussdoppel nicht mehr antreten durfte.
Überragender Spieler im Einzel war an diesem Tag Christopher, der als einziger beide Spiele klar gewinnen konnte.

Doppel: (1) Brast/Kipping 0:1, (2) Treude/Latsch 1:0, (3) Yaremchuk/Geimer 0:1
Einzel: (1) Brast 2:0, (2) Treude 1:1, (3) Latsch 1:1, (4) Kipping 1:1, (5) Yaremchuk 0:2, (6) Geimer 0:2

Nun gilt es - voll motiviert wie immer - mit hoffentlich weniger Ausfällen von Stammspielern die kommenden wegweisenden Spiele anzugehen.
Claudia Geimer am 19.05.2022
Zweite steigt ab
Kreisoberliga
VfL Kirchen II - SSV Hattert 7:9

Denkbar knapp hat die Zweite Mannschaft ihr letztes Saisonspiel gegen Hattert verloren. Damit hat das Team die letzte Chance auf den Klassenerhalt in der Kreisoberliga verspielt. Die Mannschaft musste, wie meistens, mit Ersatz antreten. Immerhin konnte Dieter Latsch einen Punktgewinn verzeichnen. Nach den Doppeln sah es zunächst gut aus: Martin Felger/Johanna Klein und Ralf Müller/Dieter Latsch brachten Kirchen 2:1 in Führung. Felger und Klein sorgten durch Erfolge in ihren ersten Einzeln sogar für eine 4:2-Führung. Doch dann waren Rüdiger Treude und Müller chancenlos und auch Latsch verlor sein erstes Einzel 0:3, aber alle drei Sätze unglücklich in der Verlängerung. Steve Hermann konnte nach starker Leistung in einem umkämpften Spiel noch mal auf 5:5 ausgleichen, doch Felger und Klein - Klein nach 2:1-Satzführung - konnten in den zweiten Einzeln nicht punkten. Aber Kirchen gab sich nicht auf: Treude und Latsch sorgten gegen Ende der Partie noch mal für ein Unentschieden, 7:7, doch Müller verlor deutlich und auch das letzte Doppel Felger/Klein ging knapp verloren mit 2:3. Die Mannschaft hat alles gegeben, es war mehr drin, aber es hat leider nicht gereicht.
Claudia Geimer am 19.05.2022
Zweite: Niederlagenserie setzt sich fort

TTF Oberwesterwald III - VfL Kirchen II 9:2

Am Samstag ging es für die 2. Mannschaft ausnahmsweise mal an die Auswärtstische nach Lautzenbrücken, um dort gegen die TTF Oberwesterwald 3 anzutreten.
Wir gingen mit Brast, Herrmann, Klein, Latsch, Müller und Mankel in die Partie.
Das Doppel 2 Herrmann/Latsch konnte einen 3:1 Sieg einfahren, die anderen beiden Doppel gingen mit 3:0 klar an Oberwesterwald.
In den Einzelspielen konnte sich lediglich Johanna Klein durchsetzen, sodass sich der VfL mit einer 2:9 Niederlage wieder auf die Heimreise begab.
Claudia Geimer am 27.04.2022
Zweite: Keine Chance gegen Spitzenreiter
VfL Kirchen II - TTG Mündersbach/Höchstenbach II 0:9

Die 2. Mannschaft des VfL Kirchen musste am Samstag wieder an den heimischen Platten gegen den Tabellenersten antreten. Heraus kam eine erneut klare Niederlage.

In der Aufstellung Christopher Brast, Steve Herrmann, Johanna Klein, Rüdiger Treude, Dieter Latsch und Ralf Müller konnten lediglich die Spieler Treude, Latsch und Müller - die beiden zuletzt genannten als Ersatzspieler - je einen Trostsatz gewinnen.

So hieß es am Ende mit einem Satzverhältnis von 27:3 9:0 für die TTG Mündersbach/Höchstenbach II.

Die Zweite muss weiter um den Klassenerhalt zittern.
Claudia Geimer am 15.04.2022
Klare Niederlage für die Zweite
Vfl Kirchen II - TTSG Brachbach 2:9

Kreisoberliga

Heute hieß es um 15 Uhr an den heimischen Tischen gegen Brachbach möglichst einen Punkt zu holen. Daraus wurde leider nichts, denn in der Aufstellung Holz, Klein, Treude, Latsch, Mankel, Yaremchuk konnten lediglich 2 Partien gewonnen werden. Das Doppel Holz/Klein konnte ebenso einen Punkt erzielen wie Andreas Holz.
Rüdiger Treude, Bastian Mankel, Daniel Yaremchuk und Johanna Klein (2. Einzel) mussten in knappen 5 Satz Spielen dem Gegner den Punkt überlassen. Dieter Latsch konnte den Gegner ebenfalls nicht bezwingen.
So stand es dann am Ende 2:9.
Claudia Geimer am 15.04.2022
VfL Kirchen II - TuS Weitefeld/Langenbach IV 8:8
Leider liegt kein Spielbericht vor
Claudia Geimer am 23.03.2022
Zweite holt Punkte im Abstiegskampf
Kreisoberliga

VfL Kirchen II - SV Adler Niederfischbach 9:3

Heute spielte die zweite Mannschaft an den heimischen Platten gegen Niederfischbach in folgender Aufstellung:
Holz, Brast, Becher, Herrmann, Felger, Treude.
Die Doppel konnte der VfL Kirchen ausnahmsweise alle drei für sich gewinnen und startete somit mit guten Voraussetzungen in die Einzelpartien.
Andreas Holz gewann sein erstes Spiel mit 3:0, während Christopher Brast sich seinem Kontrahenten mit 1:3 geschlagen geben musste.
Im mittleren Paarkreuz verliefen beide Spiele sehr knapp. Christoph Becher verlor sein Spiel im 5. Satz, während Steve Herrmann sein Spiel im 5. Satz für sich entschied.
Das hintere Paarkreuz Felger und Treude gewannen ihre Spiele ebenfalls, sodass es nach der ersten Runde 7:2 für den VfL stand.
Das zweite Spiel konnte Andreas Holz in einem spannenden Match im fünften Satz ebenfalls gewinnen. Christopher Brast musste sich seinem Kontrahenten mit 2:3 geschlagen geben. Christoph Becher gelang dann der Siegespunkt, ebenfalls in einem spannenden 5 Satz Spiel. Am Ende hieß es dann 9:3 für den VfL.
So konnte der VfL erneut zwei Punkte einfahren und kann nun etwas aufatmen bezüglich des möglichen Abstieges.
Aktuell befindet sich der VfL auf dem 7. Platz von gemeldeten 10 Mannschaften.
Claudia Geimer am 23.03.2022
Zweite verliert zum Saisonauftakt
Kreisoberliga

VfL Kirchen II - SV Adler Niederfischbach 9:3

Heute spielte die zweite Mannschaft an den heimischen Platten gegen Niederfischbach in folgender Aufstellung:
Holz, Brast, Becher, Herrmann, Felger, Treude.
Die Doppel konnte der VfL Kirchen ausnahmsweise alle drei für sich gewinnen und startete somit mit guten Voraussetzungen in die Einzelpartien.
Andreas Holz gewann sein erstes Spiel mit 3:0, während Christopher Brast sich seinem Kontrahenten mit 1:3 geschlagen geben musste.
Im mittleren Paarkreuz verliefen beide Spiele sehr knapp. Christoph Becher verlor sein Spiel im 5. Satz, während Steve Herrmann sein Spiel im 5. Satz für sich entschied.
Das hintere Paarkreuz Felger und Treude gewannen ihre Spiele ebenfalls, sodass es nach der ersten Runde 7:2 für den VfL stand.
Das zweite Spiel konnte Andreas Holz in einem spannenden Match im fünften Satz ebenfalls gewinnen. Christopher Brast musste sich seinem Kontrahenten mit 2:3 geschlagen geben. Christoph Becher gelang dann der Siegespunkt, ebenfalls in einem spannenden 5 Satz Spiel. Am Ende hieß es dann 9:3 für den VfL.
So konnte der VfL erneut zwei Punkte einfahren und kann nun etwas aufatmen bezüglich des möglichen Abstieges.
Aktuell befindet sich der VfL auf dem 7. Platz von gemeldeten 10 Mannschaften.
Claudia Geimer am 16.03.2022
Zweiten gelingt ein Überraschungserfolg
Die Zweite feiert einen ersten unverhofften Rückrundensieg

Kreisoberliga

VfL Kirchen II - SV Alsdorf II 9:5


Heute hieß es für die zweite Mannschaft an den heimischen Platten möglichst einen Punkt gegen den SV 09 Alsdorf II zu holen. Dabei wurde sie von einigen der Stammzuschauer kräftig unterstützt.

Um 19:30 Uhr starteten die ersten Partien. Doppel 1 mit Holz/Klein konnte einen 3:1 Sieg einfahren, während die Doppel Felger/Latsch und Treude/Müller leider dem Gast den Sieg überlassen mussten.

In der ersten Runde konnten alle VfL Spieler einen Punkt fürs Spiel einfahren bis auf Martin Felger, der sich leider mit einem 1:3 gegen Orthmann geschlagen geben musste.

So stand es nach der ersten Runde 6:3 für den VfL Kirchen.

In der zweiten Runde musste sich Andreas Holz in einem spannenden Spiel ebenfalls dem Alsdorfer Spieler Orthmann mit 2:3 geschlagen geben. Martin Felger gewann sein zweites Spiel 3:1, während Johanna Klein ihren zweiten Punkt mit 1:3 an die Gäste abgab. Treude und Latsch holten jeweils einen Punkt, um dann einen 9:5 Sieg zu feiern.

So wurden aus dem erhofften einen Punkt unerwartete zwei Punkte.
Claudia Geimer am 11.12.2021
Erste: So reicht es nicht zum Klassenerhalt
Verbandsliga

TTV Andernach - VfL Kirchen 9:0

1. Mannschaft zum Abschluss der Hinrunde chancenlos in Andernach

Mit 0:9 musste sich die 1. Mannschaft, die ohne Steffen Rosenthal, Philipp Böer und Christoph Dräger in Andernach antreten musste, dem Gastgeber geschlagen geben.
Unser Dank gilt Johanna Klein und Bastian Mankel, die als Ersatz zur Verfügung standen sowie den verbliebenen Spielern, dass die Reise trotz der geringen Erfolgsaussichten angetreten wurde.

Mit dem Ende der Hinrunde steht man punktgleich mit Kottenheim auf dem letzten Tabellenplatz. Lediglich einen Sieg gab es zu bejubeln. Hinzu kommen vier knappe Niederlagen, aber auch fünf deutliche Packungen.
Unterm Strich ist das für diese neue Spielklasse zu wenig.

Für die Rückrunde, falls diese stattfinden sollte, wird man sich trotzdem ordentlich aus der Spielklasse verabschieden und versuchen, so viele Punkte wie möglich einzufahren.
Claudia Geimer am 30.11.2021
Zweite holt Auswärtspunkt im Schnee
Kreisoberliga

SC Westernohe - VfL Kirchen II 8:8

Heute ging es für die 2. Mannschaft des VfL Kirchen bei Schneefall ins weit entfernte Westernohe. Mit einem starken Aufgebot konnten wir in den Doppeln Brast/Klein, Holz/Herrmann und Treude/Latsch drei Punkte mitnehmen.
Das vordere Paarkreuz Andreas Holz und Christopher Brast konnten ihre Spiele klar mit 3:0 gewinnen und so stand es plötzlich 5:0 für den VfL.
Im mittleren Paarkreuz musste sich Johanna Klein mit 3:1 geschlagen geben. Steve Hermann verlor sein erstes Spiel 3:0.
Rüdiger Treude konnte hinten sein erstes Spiel mit 3:2 Sätzen gewinnen, während Dieter Latsch das Spiel mit 3:1 an den Gegner abgab.
So stand es nach der ersten Runde dann 6:3 für den VfL Kirchen.
In der zweiten Runde konnten nur noch Andreas Holz vorne punkten und Steve Herrmann in der Mitte, sodass es mit einer 8:7 Führung ins Schlussdoppel ging. Leider fanden Christopher Brast und Johanna Klein nicht ins Spiel, sodass das Schlussdoppel mit 3:0 an die Gastgeber ging.
Immerhin konnte ein Punkt mit auf die schneereiche Heimreise genommen werden.
Claudia Geimer am 30.11.2021
Erste feiert ersten Saisonsieg
Verbandsliga

Vfl Kirchen - TuS Fortuna Kottenheim 9:4


Erster Saisonsieg für 1. Mannschaft gegen TuS Fortuna Kottenheim

Am 27.11.2021 war es endlich soweit: Die 1. Mannschaft durfte den ersten Sieg seit 2019 feiern. Am Ende setzte man sich mit 9:4 gegen die Mannschaft aus Kottenheim durch, obwohl Philipp Böer nicht dabei war und Peter Stolpp nicht richtig fit war.
In den Doppel gewannen Steffen Rosenthal / Max Graf und Andre Gabriel / Oliver Weitz, während Peter Stolpp / Christoph Dräger knapp unterlagen. Rosenthal baute den Vorsprung auf 3:1 aus. Leider gingen die folgenden drei Einzel alle verloren, so dass es zwischenzeitlich 3:4 stand. Dass dann alle Spiele für den VfL entschieden wurden, war so nicht zu erwarten. Dräger, Stolpp, Rosenthal, Weitz, Gabriel und Graf sorgten somit dafür, dass man erstmals in dieser Saison die Punkte daheim behält.

Das letzte Spiel der Hinrunde findet am 4.12.2021 um 15h in Andernach statt. Vielleicht ist auch dort eine Überraschung möglich.
Claudia Geimer am 26.11.2021
Zweite verliert erstes Heimspiel
Kreisoberliga

VfL Kirchen - TTG Kroppach/Müschenbach 1:9


Zweite Mannschaft verliert deutlich gegen die TTG Kroppach/Müschenbach
Am vergangenen Samstag kam es zum ersten Heimspiel der Saison für die zweite Mannschaft.
Zu Gast war die erste Mannschaft der TTG Kroppach/Müschenbach welche sich im oberen Bereich der Tabelle befinden.
Bereits in den Doppeln wurde die Stärke der Gäste deutlich, so gingen alle Doppel mit 3:0 an die „Kombinierten“.
Etwas spannender sollte es im Verlauf der Einzel werden. Dort konnte Christopher gegen Philip Kämpf knapp im fünften Satz gewinnen.
Weiterhin konnten Dieter und Daniel Ihre Gegner in den fünften Satz zwingen, mussten sich dort aber knapp geschlagen geben.
Steve, Rüdiger, Bastian und Christopher (2.Einzel) mussten sich jeweils in drei Sätzen geschlagen geben, sodass am Ende ein 1:9 aus Kirchener Sicht zu Buche stand.
Claudia Geimer am 18.11.2021
Erste weiter sieglos
Verbandsliga

VfL Kirchen - TTG Mündersbach/Höchstenbach II 3:9

Das Ergebnis hört sich deutlicher an, als die Partie tatsächlich verlaufen ist. Denn viele Sätze gingen recht knapp zugunsten der Gäste aus. Gleich in zwei Doppeln, Oliver Weitz/Andre Gabriel holten einen Zweisatzrückstand auf und mussten sich dann im fünften Durchgang geschlagen geben. Beim Doppel Chrisoph Dräger/Christopher Brast hieß die Punktefolge nach einer starken Partie 10:12, 9:11, 9:11. Da war ebenfalls mehr drin. Erfreulich war, dass Philipp Böer auf Heimaturlabu noch mal mitspielen konnte. Dagegen fehlte Peter Stolpp. Nach 0:3 in den Doppeln setzte sich die Talfahrt in den ersten Einzeln weiter fort, ehe Weitz sein erstes Einzel gewinnen konnte. Doch den 1:5 Rückstand konnte die Erste nicht mehr wettmachen. Christoph Dräger und Steffen Rosenthal konnten ebenfalls jeweils ein Spiel gewinnen
Am Sanstag, 20. November, spielt die Erste um 19 Uhr zu Hause gegen TTV Andernach und die Zweite trifft um 19 Uhr auf TTG Kroppach/Müschenbach
Claudia Geimer am 18.11.2021
Erste: Punkte wollen nicht gelingen
Verbandsliga

TTF Oberwesterwald - VfL Kirchen 9:4

1. Mannschaft unterliegt den TTF Oberwesterwald am 06.11.2021 mit 9:4

Eine weitere Niederlage kassierte die 1. Mannschaft mit 4:9 bei den TTF Oberwesterwald.
Max Graf / Christoph Dräger konnten Ihr Doppel gewinnen, die Paarungen Peter Stolpp / steffen Rosenthal sowie Andre Gabriel / Oliver Weitz unterlagen jeweils im Entscheidungssatz. In den Einzel konnten lediglich Graf, Gabriel und Stolpp punkten. Wieder einmal wurde gut mitgehalten, die entscheidenden Spiele bzw. Punkte wollen aber nicht so recht gelingen.
Nichts desto trotz wird man versuchen, im Jahr 2021 noch einen Sieg einzufahren.
Claudia Geimer am 10.11.2021
Zweite nutzt Vorteil aus
Kreisoberliga

SV 09 Alsdorf - VfL Kirchen II 6:9

Wenn der Gegner nicht komplett antreten kann, muss man das ausnutzen. Und genau das hat die Zweite getan: Mit einer konzentrierten Leistung nutzte das Team den Vorteil aus. Die beiden Doppel gingen zwar allesamt verloren, wobei Christopher Brast/Johanna Klein in ihrem Spiel auf einem guten Weg waren und leider eine 2:0-Satzführung noch herschenkten. Im oberen Paarkreuz konnte Brast gegen den nach wie vor starken Routinier Hans-Hermann Orthmann punkten - Respekt für diese Leistung. Aber auch Steve Herrmann - ihm gelangen zwei Siege - Rüdiger Treude, Ralf Müller und Dieter Latsch ließen in ihren Spielen nichts anbrennen.
Claudia Geimer am 25.10.2021
Erste zweimal chancenlos
1. Mannschaft auswärts zweimal chancenlos

Mit 2:9 und 1:9 musste sich die 1. Mannschaft am Wochenden in Weitefeld und Mülheim geschlagen geben.

Gerade in Weitefeld hatte man sich einen engeren Spielverlauf erhofft. Leider konnten nur Steffen Rosenthal / Philipp Böer im Doppel sowie Steffen Rosenthal im Einzel einen Punkt erringen.
In Mülheim-Kärlich konnte sonntags lediglich die Doppelpaarung Max Graf / Christoph Dräger einen Punktgewinn verzeichnen.

Da knappe oder unglückliche Niederlagen im Tischtennis nicht zählen, blieb es bei dieser mageren Ausbeute.

Mit nun 0:12 Punkten findet man sich abgeschlagen am Tabellenende wieder. Im November kann man daran allerdings nochmal etwas ändern.
Claudia Geimer am 22.10.2021
Erste verzeichnet knappe Niederlagen
Verbandsliga

VfL Kirchen - TTSG Torney/Engers 5:9
VfL Kirchen - SG Sinzig/Ehingen 5:9

1. Mannschaft kassiert zwei knappe Heimniederlagen gegen Torney/Engers und Sinzig/Ehlingen

Am 16.10.2021 bestritt die 1. Mannschaft ihre ersten beidenHeimspiele der Saison 2021/2022.
Leider waren an diesem Wochenende Philipp Böer und Christoph Dräger nicht mit von der Partie, so dass in der Auftsellung Steffen Rosenthal, Oliver Weitz, Andre Gabriel, Max Graf, Peter Stolpp und Andreas Holz angetreten wurde.

Im ersten Spiel des Tages gegegn die TTSG Torney/Engers wurde alle 3 Eingangsdoppel gewonnen! Rosenthal / Stolpp, Weitz / Gabriel und Graf / Holz konnten jeweils ihr Spiel gewinnen.
So gut die Doppel liefen, so schlecht lief es in den Einzeln. Lediglich Max Graf und Peter Stolpp konnten ein Spiel gewinnen. Gerade im vorderen Paarkreuz gab es nichts zu holen.
Somit stand am Ende eine erwartete Niederlage, mit 5:9 aber knapper als gedacht.

Das zweite Spiel startete anders: Lediglich das Doppel Rosenthal / Stolpp konnte gewinnen, die beiden anderen Doppel gingen glatt verloren.
In den Einzeln war Steffen Rosenthal zweimal, Max Graf und Peter Stolpp je einmal erfolgreich. Hinzu kommen mehrer sehr knappe Niederlagen.
Somit stand am Ende auch hier eine knappe 5:9 Niederlage.

Trotz der beiden Niederlagen hat es Spaß gemacht, wieder in der Jahnhalle mit Unterstützung durch Zuschauer anzutreten.
Es bleibt zu hoffen, dass in den nächsten Wochen neben knappen Niederlagen auch die ersten Pluspunkte eingefahren werden können - vielleicht schon am 23./24.10. bei den nächsten Auswärtsspielen in Weitefeld und Mülheim.
Claudia Geimer am 09.10.2021
Zweite verliert knapp
Kreisoberliga

TuS Weitefeld/Langenbach IV - VfL Kirchen II 9:6

Obwohl sie wieder einmal ersatzgeschwächt antreten musste, zog sich die zweite Mannschaft bei der knappen Niederlage gut aus der Affäre. Doch vor allen Dingen in den Doppeln war zu merken, dass das Team nicht eingespielt war - hier konnte nur das Duo Rüdiger Treude/Dieter Latsch gewinnen. Treude war aus Sicht des VfL der Spieler des Tages, denn er konnte neben dem Doppel auch beide Einzel gewinnen. Steve Herrmann setzte mit einem Sieg über den kämpferisch starken und erfahrenen Peter Ermert ein Ausrufezeichen. Christoph Becher fehlte in beiden Partien die Sicherheit im Spiel. Dieter Latsch gab wie immer kämpferisch alles und konnte zumindest im Doppel und in einem Einzel punkten. Auch der weitere Ersatzmann Klemens Kipping hielt gut mit, konnte ein Spiel gewinnen und musste sich in seinem ersten Einzel erst in fünf Sätzen geschlagen geben. Ralf Müller fand in beiden Partien nicht zu seinem Spiel.
Claudia Geimer am 06.10.2021
Zweite gewinnt erstes Spiel
Kreisoberliga

SSV Hattert - VfL Kirchen II 7:9

Diesen Samstag ging es für die 2. Mannschaft des VfL Kirchen in die Turnhalle des SSV Hattert. Um 17 Uhr hieß es dort für Christopher Brast, Johanna Klein, Steve Herrmann, Rüdiger Treude, Dieter Latsch und Klemens Kipping alles zu geben, um den ersten Sieg einzufahren.
Doppel 1 (Brast/Klein) und Doppel 3 (Treude/Latsch) konnten die ersten Punkte holen.
Im vorderen Paarkreuz verlor Christopher Brast mit 1:3.
Johanna Klein konnte im 5. Satz einen kühlen Kopf bewahren und gewann 11:9.
So stand es nach den ersten Spielen 3:2 für den VfL Kirchen.
Im mittleren Paarkreuz konnte Steve Herrmann das erste Spiel 3:0 für sich entscheiden.
Rüdiger Treude verlor sein erstes Einzel 0:3.
Im hinteren Paarkreuz gewann Dieter Latsch mit 3:0 locker gegen seinen Kontrahenten. Klemens Kipping verlor 3:1.
So stand es nach der ersten Einzelrunde 5:4 für den VfL.

In der zweiten Runde konnte Christopher Brast in einem starken Spiel Brett 1 der Gegner 3:0 bezwingen. Johanna Klein lieferte sich erneut ein spannendes Spiel und konnte erneut im 5. Satz 11:9 gewinnen.

Steve Herrmann verlor sein zweites Einzel knapp mit 2:3 (9:11). Rüdiger Treude konnte dafür aber sein zweites Einzel 3:1 für sich gewinnen.

Im hinteren Paarkreuz gingen dieses Mal beide Spiele an den Gegner, sodass es nach der Runde 8:7 für den VfL Kirchen stand.

In einem knappen Schlussdoppel konnten Brast/Klein 3:2 11:9 gegen Brill/Kohlhaas gewinnen und so das Spiel für den VfL entscheiden. Mit einem 9:7 und dem ersten Sieg ließ die Mannschaft den Abend bei einem leckeren Essen ausklingen und freut sich nun auf das nächste Auswärtsspiel gegen Weitefeld am kommenden Freitag um 20 Uhr.
Claudia Geimer am 29.09.2021
Zweite ersatzgeschwächt
Kreisoberliga

TTSG Brachbach/Mudersbach - VfL Kirchen II 1:9

Letzten Samstag ging es für die 2. Mannschaft des VfL Kirchen in die Turnhalle der TTSG Brachbach/Mudersbach. Auch dieses Mal konnten nur 3 Stammspieler mitspielen und so wurden drei Spieler aus der 3. Mannschaft rekrutiert.
Leider konnte kein Doppel für den VfL verbucht werden, obwohl die gespielten Sätze knapp ausgingen.
Im vorderen Paarkreuz verlor Christopher Brast sein erstes Einzel leider knapp im 5. Satz.
Christoph Becher konnte sich in einem spannenden 5 Satz Spiel gegen Timo Schrader durchsetzen.
So stand es dann nach den Doppelpartien und den ersten Einzeln bereits 1:4.
Danach konnten im mittleren (Klein/Kipping), als auch im hinteren Paarkreuz (Müller/Yaremchuk) keine Punkte mehr verbucht werden, sodass die Partie mit 1:9 endete.
Claudia Geimer am 29.09.2021
Zweite verliert zum Saisonauftakt
Kreisoberliga

SG Niederfischbach/Fischbacherhütte - VfL Kirchen II 9:6


Zweite Mannschaft unterliegt Niederfischbach zum Saisonauftakt:

Zum Saisonauftakt traf am vergangenen Samstag die zweite Mannschaft auf den Nachbarn aus Niederfischbach.

Nach den Doppeln lag man mit 1:2 zurück. Das neuformierte Doppel Brast/Klein konnte direkt das erste Doppel gewinnen. Die Paarungen Felger/Yaremchuk sowie Latsch/Mankel mussten sich ihren Gegnern in fünf Sätzen geschlagen geben.

Im vorderen Paarkreuz konnte Christopher Brast sein erstes Spiel gewinnen, musste sich allerdings dem starken Spitzenspieler der Niederfischbacher geschlagen geben. Martin Felger musste nach zwei Starken Spielen jeweils seinen Gegnern zum Sieg gratulieren.

Im mittleren Paarkreuz war Johanna Klein an diesem Abend nicht zu schlagen und gewann beide Spiele glatt mit 3:1 gewinnen. Dieter Latsch zeigt ebenfalls eine starke Leistung und konnte ein Spiel zu seinen Gunsten entscheiden.

Im hinteren Paarkreuz konnte Daniel Yaremchuk ein Spiel gewinnen. Bastian Mankel konnte an diesem Abend leider kein Spiel gewinnen.

Somit stand am Ende des Spiels ein 6:9 zu Buche.
Claudia Geimer am 29.09.2021
Erste kann in den ersten Partien nichts ernten
Verbandsliga

TTC Wirges II - VfL Kirchen 9:2
TTG Mündersbach/Höchstenbach - VfL Kirchen 9:4

Leider reichte es nicht zum erhofften Punktgewinn am Wochenende zum Saisonstart der 1. Mannschaft in der neuen Spielklasse Verbandsliga Rheinland Nord-Ost.

Zuerst gab es eine deutliche 2:9 Niederlage gegen die starke Mannschaft vom TTC Wirges 2. Allerdings täuscht das deutliche Ergebnis ein wenig, waren die Leistungen doch ordentlich. Steffen Rosenthal / Philipp Böer konnten ihr Doppel gewinnen und Steffen Rosenthal ein Einzel im vorderen Paarkreuz. Weitere Punkte wären möglich gewesen: Andre Gabriel und Christoph Dräger verloren ihre Einzel denkbar knapp im 5. Satz.

Am zweiten Spiel des Tages wusste man nicht wirklich, was die Mannschaft erwartet. Geht man von der Meldeliste der TTG Höchstenbach/Mündersbach 1 aus, handelt es sich um den klaren Meisterschaftsfavoriten. Da aber auch in den vergangenen Jahren in diesem Verein immer wieder Spieler gemeldet wurden, die nicht mehr aktiv sind, um untere Mannschaften zu stärken, wurde erst beim Betreten der Halle klar, was an diesem Abend möglich war. Mündersbach/Höchstenbach trat mit 2 Spielern aus der ersten Mannschaft an, die anderen Akteuere wurden aus der 3. Mannschaft gestellt. Somit kam die Hoffnung auf, etwas Zählbares mit nach Kirchen zu nehmen.
Rosenthal / Böer konnten auch in Mündersbach das Doppel gewinnen, Andre Gabriel / Oliver Weitz verloren knapp im 5. Satz, Christoph Dräger / Max Graf verloren deutlich. Im vorderen Paarkreuz gab es nichts zu holen. Oliver Weitz (2) und Andre Gabriel (1) steuerten 3 Einzelsiege bei. Max Graf konnte im hinteren Paarkreuz ein Einzel gewinnen. Sicherlich wäre der ein oder andere Punkt noch möglich gewesen, aber insgesamt war der Auftritt unterm Strich zu schwach.

Die nun anstehende Spielpause bis zum 16.10.2021 (den ersten beiden Heimspielen) wird zum intensiven Training genutzt, damit man die Verbandsligatauglichkeit im Laufe der Saison hofffentlich unter Beweis stellen kann.

Nach oben


Copyright 2004 by VfL Kirchen
CMS und Design by JUMP